30.11.2022
Sicherheit im Rathaus

Neuer Informationssicherheitsbeauftragter bestellt

Die Verwaltung erhält einen neuen Informationssicherheitsbeauftragten. Im Januar 2021 hatte der Gemeinderat aufgrund eines Todesfalls die Stelle der Informationssicherheitsbeauftragten vorübergehend neu besetzen müssen. Die vorübergehende Besetzung dauerte nun fast 2 Jahre an. Sie wurde aber durch Frau Zehnter, die schon zuständig war für Organisation, Digitalisierung und Arbeitsschutz zu jedermann Zufriedenheit vollumfänglich allein wahrgenommen und erfüllt.

Die Fraktion der FREIEN WÄHLER dankt ihr dafür.

Rückkehr zum Ursprung

Nun war es die Aufgabe des Gemeinderates Frau Zehnter „endlich“ von der Doppelbelastung zu entbinden und den neuen Informationssicherheitsbeauftragten Herrn Hardt zu bestellen. Somit kehren die Aufgaben des Informationssicherheitsbeauftragten wieder zurück in den Bereich IT, wo sie ja auch ursprünglich verortet waren. Herr Roman Hardt hat die Leitung des IT-Support der Verwaltung und verfügt über die notwendige Qualifikation. Als Stellvertreter wurde Herr Wiesinger bestellt.