Nachhaltige Bildung

Kindertagesstätten

  • Betreuungsplätze (auch integrative Plätze) weiter erhöhen
  • Neubaumaßnahme für weitere Einrichtungen vorantreiben
  • Förderung des vielfältigen Angebots: Krippen, Tagesmütter, Kinderpark und Kindergärten
  • Wünsche nach wohnortnahen Plätzen stärker berücksichtigen
  • Attraktive Arbeitsverträge (Entlohnung, Mitarbeiterwohnung etc.) für das Erziehungspersonal

Unsere Schulen

  • Ganztagsbetreuung als „MUSS“ in allen Neufahrner Schulen
  • Mehr Investitionen in das Gebäude der Mittelschule
  • Kooperation der Schulen mit anderen Bildungsträgern wie Musik- und Volkshochschule
  • Raumbedarfe kontinuierlich prüfen und vorausschauend anpassen

Zusammenleben fördern

  • Wege und Gebäude barrierefrei ausbauen
  • Inklusion an Schulen und Kindertagesstätten vorantreiben
  • Das Leitbild „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ fördern und ggf. mit gemeindlichen Patenschaften unterstützen
  • Sofortige Spracherziehung von ausländischen Kindern und Erwachsenen fördern. -> schnelle Sprachkurse zur Bewältigung des Alltags zusätzlich zum Angebot von Intensivsprachkursen
  • Helferkreise unterstützen
  • Aktionen zur Integrationsförderung mit den Themen „Essen, Sport und Jugend“ -> verbindet alle Nationen

Sozialarbeit

  • Höheren Stellenwert für den Einsatz der sozialpädagogischen Fachkräfte
  • Mobile Kinderjugendarbeit in den sozialen Brennpunkten ausbauen und fördern

Kultur

  • Beibehaltung des Kulturangebotes unter ehrenamtlicher Organisation
  • Verantwortungsvolle Budgetausstattung gewährleisten
  • Ehrenamtliches Engagement und integrative Wirkung der Vereinsleistung fördern
  • Abbau von bürokratischen Hürden und ggf. Unterstützung der Vereine durch die Verwaltung
  • Erhalt des Volksfestes – regelmäßige Überprüfung des Formats
  • Pfarrheim in Massenhausen unterstützen und Planung/Durchführung mitgestalten
  • besondere Wertschätzung der Partnerschaft Gardolo-Neufahrn