Gemeinderatssitzung März 2021 - Design: Bp
Gemeinderatssitzung März 2021 - Design: Bp

24.03.2021
Pfarrheim Plus Massenhausen

Der Gemeinderat hatte schon im Sommer 2019 das Vorhaben der Neuerrichtung eines Pfarrzentrums in Massenhausen vorgestellt bekommen. Hier geht es um ein Konzept, in dem auch ortsansässige Vereine mit ihren räumlichen Bedürfnissen mit Berücksichtigung finden.

Die Fraktion der FREIEN WÄHLER nutzte die Chance und ließ sich von Michael Rottenkolber nochmals Details zum Werdegang des Projektes vorstellen.

Der Gemeinderat beschloss in seiner damaligen Sitzung vom 24.06.2019 das Vorhaben grundsätzlich zu unterstützen und wies aber auch auf die Möglichkeiten der Vereine hin, hierbei im Rahmen der Sportförderrichtlinien Unterstützung zu erhalten. Der Gemeinderat beschloss aber darüber hinaus auch, die Neugestaltung der Verkehrsflächen zu einer öffentlichen Platzfläche zu übernehmen.

Bei diesem Beschluss war Michael Rottenkolber auch noch aktiver Gemeinderat im Gremium.

Massenhausen soll somit die Chance bekommen, einen neue Ortsmitte gestalten zu können. Innerhalb der kirchlichen Gremien ist das Vorhaben nun an einem weiteren Punkt der Entscheidungen angelangt. Man steht nun wohl vor der großen Entscheidung. Die kommende Sitzung des strategischen Vergabeausschusses wird drüber entscheiden müssen, ob dieses für Massenhausen sehr wichtige Projekt in die nächste Phase, die sogenannte Planungsphase gehen kann.

Aber genauso kann der Beschluss des Ausschusses auch laut, dass dieses Projekt keine Aussicht auf Realisierung haben wird. Die Verwaltungsleiterin der Pfarrverbände Kranzberg und Massenhausen, Frau Steurer erhofft sich einen Schulterschluss zwischen den beiden „Gemeinden“ – der politischen und der kirchlichen Gemeinde, um somit die Entscheidungshürde besser nehmen zu können. So jedenfalls die Hoffnung der Verwaltungsleiterin. Aus diesem Grund wurde dem Gemeinderat in dieser Sitzung der aktuelle Planungsstand des Projektes Pfarrheim plus vorgestellt. Das Pfarrheim plus soll nicht nur ein reines Verwaltungs- und Begegnungszentrum der Pfarrei und des gesamten Pfarrverbandes Massenhausen werden. Hier soll ein Begegnungszentrum für alle Bürger des Dorfes entstehen. Auf diesem Weg möchte man eine neue Ortsmitte schaffen. Mit der Integration eines Dorfplatzes sowie Spiel- und Bolzplatz soll gemäß dem vorgestellten Konzept ein Aufenthaltsraum für alle Bürger geschaffen werden. Auch der naheliegende Kindergarten würde mit Berücksichtigung finden, weil man hier auch weitere Stellplätze für den Kindergarten schaffen könnte. Als Begründung wird diesbezüglich eine wesentliche Entschärfung der allgemeinen Verkehrssituation angeführt.

Der Gemeinderat nahm die Vorstellung des Konzeptes zustimmend zur Kenntnis und bekräftigte nochmals seinen bisherigen Absichtsbeschluss aus dem Sommer 2019.

Dr. Christopher Aichinger (FREIE WÄHLER) sprach von einem fundamentalem Projekt für die Dorfentwicklung in Massenhausen.