Fertige Plakatständer von Karl Ecker - Bild: SPf
Fertige Plakatständer von Karl Ecker - Bild: SPf

06.08.2021
Neue Klebezentrale eröffnet

Pünktlich zum Beginn des Wahlkampfs zur Bundestagswahl 2021 öffnete die neue Klebezentrale der FREIEN WÄHLER Neufahrn. Durch den Umzug der Gemeinderätin Stephanie Pflügler aus dem Hauptort raus nach Giggenhausen, musste auch die alte Klebezentrale "aufgegeben" werden. Heute nun, wurde anlässlich der Klebeaktion für Karl Ecker die neue Klebezentrale in Betrieb genommen.

Organisation ist alles

Schon beim letzten Wahlkampf - Kommunalwahl 2020 - hatte Uli Ebner das Plakatieren organisiert. Somit war schnell klar, dass er auch die Wahlwerbung zur #BTW21 für Karl Ecker im Gemeindegebiet Neufahrn plant.

Schnell war ein Termin gefunden und eine moderne Doddle-Umfrage gestartet. Somit wurde recht kurzfristig ein Team zusammengestellt und das Plakatieren konnte in der neuen Klebezentrale starten.
Das Team bestand aus: Stephanie Pflügler (Gemeinderätin), Manfred Holzer (Gemeinderat und Ortsvorsitzender), Edeltraut Natterer (Mitglied im OV), Andreas Ebner (Ehrenmitglied des OV), Bettina Holzer (Mitglied im OV) und Uli Ebner als Organisator dieser starken Truppe.

Der Ortsverband dank den fleißigen Helfern und natürlich unserer Steffi, dafür das sie uns in die Klebezentrale gelassen hat.

 

Eine kleine Randbemerkung muss erlaubt sein.

Den Begriff "Klebezentrale" hatte seiner Zeit Robert Weller bei der letzten Bundestagswahl kreiert. Damals war er aktiv mit dabei, wie seine Plakate bei uns (damals halt noch in der alten Dorfmitte in Neufahrn) geklebt wurden.
Karl Ecker wollte es sich eigentlich auch nicht nehmen lassen, die Plakate mit uns zusammen zu kleben. Aber leider kam ein für ihn wichtiger Termin dazwischen. Er wurde am 06.08.2021 mit einem Festakt als langjähriger Bürgermeister von Au i. d. Hallertau verabschiedet.

Dafür hatte er aber am Vortag die Plakate selbst in der Klebezentrale abgeliefert. Er nutzte den Besuch im Neufahrner Rathaus um einen kurzen Abstecher nach Giggenhausen zu machen. Hier konnte er auch noch kurz mit Stephanie Pflügler die anstehenden Termine abstimmen.