Digitaler Landkreis Freising - Design: Bp
Digitaler Landkreis Freising - Design: Bp

20.07.2021
Der Landkreis will digitaler werden

Hierzu plant das Landratsamt den Breitbandausbau (Gigabitversorgung) mit Hilfe einer zentralen Koordinierungsstelle zu forcieren. Man möchte die Zusammenarbeit mit den Kommunen entsprechend verbessern. Eine erste Gesprächsrunde zwischen Landkreiskommunen und dem Landrat Helmut Petz (FREIE WÄHLER) gab es diesbezüglich schon am 22.06.2021. Anfang Juli hatte der Landrat in einem Schreiben an die Gemeinden seine Eckpunkte definiert. Eine zentrale Koordinierungsstelle als Ansprechpartner für die Planungsbüros der Gemeinden ist absolut sinnvoll. Von hier aus können viele kleinere Ausschreibungen gebündelt und in sinnvolle Cluster zusammenfassen, ausschreiben und vergeben werden. Die Planungsbüros auf Ebene Gemeinde sollen auf jeden Fall erhalten bleiben – hier geht es um die Verpflichtung mit der Koordinierungsstelle zusammenzuarbeiten.

Alle an einen Tisch holen

Landrat Helmut Petz möchte die Kommunen zusammenbringen.

So zentralisiert man die Aufgaben und schafft die Möglichkeit, dass sämtliche Kommunen auch alle verfügbaren Fördermittel auf Bundes- und Landesebene abschöpfen können.

Ein ebenso nicht zu vernachlässigender Vorteil ist die mögliche Kostenersparnis durch Größenvorteile. Anbieter haben ganz andere Kalkulationsmöglichkeiten, wenn die Auftragserteilung ein entsprechendes Volumen umfasst. Für Neufahrn würde das bedeuten, dass die schon seit langem klar definierten Defizite im Westen und Süden von Massenhausen sowie Hetzenhausen von diesem Vorhaben profitieren könnten. Genauso die Randbereich des Hauptortes. Denn gerade die Gebiete mit nur wenigen Hausanschlüssen fallen immer dann hinten runter, wenn die Gemeinden eigenständig arbeiten. Diese Vorhaben sind für Netzanbieter nicht lukrativ genug, sodass teilweise noch nicht einmal Angebote abgegeben werden. Der Gemeinderat beschloss mit 26:0 Stimmen am interkommunalen Breitbandausbau teilzunehmen, damit gemeinsam die digitale Infrastruktur im Landkreis deutlich verbessert werden kann.